Migräne can be used to treat certain types of migraines. Migraine can be a common illness that can affect anyone of any age or gender. It can strike multiple times per month. Migraines can also make it difficult for a person to do his regular work. Although the cause of migraine is unknown, there are many ways to reduce the symptoms and effects. Some migraines may cause nausea and temporary vision impairments. Vision impairments can be temporary, such as small blind spots.

Aura

Dieser Zustand wird auch als Migräne mit Aura bezeichnet. Manche Migränepatienten reagieren empfindlich auf blinkendes, helles Licht, Lärm oder Bewegungen. Manche Menschen haben neben den Kopfschmerzen auch Unterleibsschmerzen. Diese Symptome können mit Hausmitteln gegen Migräne behandelt werden. Migräne kann auch vererbt werden. Es gibt im Wesentlichen zwei Möglichkeiten, Migräne zu behandeln. Die erste ist die Vorbeugung, die auch als Prophylaxe bezeichnet wird.

Dies kann durch die Beseitigung von Migräneauslösern oder durch die Einnahme von Medikamenten erreicht werden, die speziell dafür entwickelt wurden, die Blutgefäße . The blood flow pattern changes when arteries dilate and headaches are the usual .

Auslöser

Es gibt viele Faktoren, die Migräne auslösen können, darunter emotionale Unruhe, körperliche Überanstrengung und Stress. Wein und Alkohol, bestimmte Lebensmittel mit Zusatzstoffen und are all possible triggers for migraines. Migraines can also be caused by not eating at the right times. As a preventive measure, migraine home remedies include exercises such as yoga and pilates, and adequate vitamin and mineral wie .

Abortive Behandlungen sind die zweite Option. Sie werden während der Migräneepisoden eingesetzt. Das häufigste Anzeichen einer Migräne sind Kopfschmerzen. Kalte Kompressen können auf den Rücken oder den Nacken gelegt werden, und kalte Duschen sind weitere Hausmittel gegen Migräne. Kopfschmerzen können durch die Einnahme von Paracetamol-Tabletten gelindert werden.

Andere Symptome

Andere Migränesymptome können durch einen Mittagsschlaf gelindert werden. Nicht-traditionelle Hausmittel gegen Migräne finden sich auch in der pflanzlichen Medizin. Mutterkraut, eine Pflanze, die häufig anstelle von verschreibungspflichtigen Medikamenten verwendet wird, wird seit den 1980er Jahren eingesetzt. Auch die Akupunktur hat sich als wirksam gegen die Schmerzen erwiesen. Kopfmassagen können ebenfalls Kopfschmerzen lindern und die Blutzirkulation verbessern. Es ist wichtig, Echtzeitdaten zu sammeln, um festzustellen, ob die betroffene Person Hausmittel gegen Migräne benötigt.

Die Person kann die auftretenden Migränesymptome sowie deren Schwere und Häufigkeit aufschreiben. Wenn die Migräne häufiger als achtmal pro Monat auftritt, ist es ratsam, zusätzliche Hilfe von Fachärzten und Heilpraktikern in Anspruch zu nehmen.

Schlussfolgerung

Migränepatienten können sowohl traditionelle als auch nicht-traditionelle Hausmittel einsetzen, um ihre Migräne in den Griff zu bekommen. Wenn diese Mittel nicht wirken, kann es notwendig sein, eine aggressivere Behandlung anzuwenden. Es gibt keine einheitliche Behandlung für Migräne. Die beste Möglichkeit, die Migräne in den Griff zu bekommen, ist ein Migränemanagement. Dies kann den Betroffenen helfen, ein normales Leben zu führen.