Sie müssen keine Schmerzmittel einnehmen, wenn Sie wollen . Es gibt viele Möglichkeiten, die oft bessere Ergebnisse bringen als die Einnahme von Schmerzmitteln. Viele Menschen machen den Fehler zu denken, dass Migräne nur mit Medikamenten gelindert werden kann. Dieser Glaube kann dazu führen, dass man andere Behandlungsmöglichkeiten übersieht, die möglicherweise besser wirken, länger anhalten, weniger Nebenwirkungen haben und sicherer sind als Schmerzmittel. Die meisten Menschen glauben, dass ein Arztbesuch das Beste ist, was sie tun können, wenn sie krank sind.

Behandlung von Migräne

Dieser Ansatz führt bei der Behandlung zu einem der folgenden drei Ergebnisse . Vielleicht finden Sie Ihre verschwindet, zumindest für eine kurze Zeit. Sie werden keinen Unterschied bemerken. Drittens: Sie werden keinen Unterschied in Ihrem Schmerzen. Das kann es schwierig machen, zu wissen, was als nächstes zu tun ist. Es gibt viele Dinge, die man tun kann, um Migräne zu lindern. Migräne kann durch viele Dinge ausgelöst werden, daher ist es wichtig, die Ursache zu ermitteln.

Suche nach der Ursache für Anfälle können helfen, sie zu reduzieren oder zu beseitigen. Die meisten Ärzte verschreiben nur Medikamente zur Behandlung der Symptome. Sie werden Ihnen nicht dabei helfen, die eigentliche Ursache zu finden. Dieser Ansatz kann zu verschiedenen Problemen führen.

Nebenwirkungen

Schmerzmittel können nur zur Linderung der Symptome eingesetzt werden und bieten keine langfristige Linderung. Selbst wenn Schmerztabletten die besten Ergebnisse bringen, sind sie nur vorübergehend. Sie maskieren nur den Schmerz und gehen nicht auf die zugrunde liegende Ursache ein. Das bedeutet, dass die Medikamente zwar vorübergehend einen Teil der Schmerzen lindern, aber die nächste Migräneattacke nicht verhindern können. Sie können die nächste Migräneattacke sogar auslösen. Der übermäßige Gebrauch von Schmerzmitteln ist eine der Hauptursachen für in Leidende.

Rebound-Kopfschmerzen, eine häufige Form von Kopfschmerzen, werden durch die Einnahme zu vieler Schmerzmittel verursacht. Die Schmerzmittel verursachen die Kopfschmerzen nicht, sondern lindern sie eher. Schmerzmittel können Kopfschmerzen verursachen und die Intensität der Schmerzen verstärken. Die Nebenwirkungen können manchmal schlimmer sein als die Kopfschmerzerkrankung. Selbst wenn sie die Schmerzen lindern, können sie andere unangenehme Empfindungen wie Müdigkeit und Benommenheit hervorrufen. Sie können auch zu Magen-Darm-Störungen führen, die eine häufige Nebenwirkung sind.

Natürliche Behandlungen

Natürliche Behandlungen sind sicherer als Schmerzmittel und bieten viele Vorteile. Sie lindern die Schmerzen wirksamer als Medikamente und verursachen keine Nebenwirkungen wie die Einnahme von Medikamenten. Natürliche Behandlungen können künftigen Migräneanfällen vorbeugen und die Schmerzintensität verringern - etwas, das Medikamente nicht leisten können. Vielleicht haben Sie genug von der herkömmlichen medikamentösen Behandlung von Kopfschmerzen. Es ist an der Zeit, sich mit einigen sichereren und natürlicheren Möglichkeiten zu befassen.