Stress, Müdigkeit, Depressionen, Routine und hormonelle Umwälzungen können Ihr Sexualleben beeinträchtigen. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre sexuelle Lust wiederzuerlangen, unabhängig davon, ob Sie unter Erektionsstörungen oder einem Libidoverlust leiden. Erogen X hat bei vielen sexuellen Problemen (erektile Dysfunktion, Libidoverlust, hormonelles Ungleichgewicht,...) gute Ergebnisse gezeigt.

Erogen X Original

Erektile Dysfunktion, allgemein bekannt als Impotenz, ist definiert als die Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten, die für eine befriedigende sexuelle Aktivität ausreicht. L-Arginin ist in der Lage, diese Symptome zu bekämpfen, weil es Stickstoffmonoxid (NO) bildet, eine Aminosäure, die die Blutzirkulation fördert. Das Molekül entspannt die Muskeln und Gefäße, so dass eine Erektion stattfinden kann. Eine regelmäßige Einnahme von L-Arginin sorgt dann für eine stärkere und längere Erektion.

Was sind die Ursachen für sexuelle Schwierigkeiten?

Verlust der Libido

Für Menschen, die ihre Libido verloren haben, ist häufig eine sexologische Beratung erforderlich. Diese Sexualitätsstörung kann sowohl Männer als auch Frauen betreffen. Sie kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen und zu Eheproblemen oder sogar zur Trennung führen. Harmonie und Ausgeglichenheit sind für ein Paar unerlässlich.

Hormonelles Ungleichgewicht

Weibliche und männliche Sexualhormone beeinflussen nicht nur die Funktion der Sexualorgane, sondern auch die Libido und die Ausprägung des Verlangens. Das Hormon, das die Sexualfunktion des Mannes steuert, ist Testosteron. Sexualhormone spielen im Leben der Frauen eine wichtige Rolle. Östrogen und Progesteron steigern die Libido. Frauen haben Angst vor den Wechseljahren, die eine stressige und beängstigende Zeit sein können. Scheidentrockenheit kann auch durch einen Östrogenmangel verursacht werden, wodurch der Geschlechtsverkehr schmerzhafter wird. Um dies zu kompensieren, können zahlreiche Schmiermittel verwendet werden. Sie können auch wertvolle Verbündete bei der Neuausrichtung und Neuerfindung der Sexualität sein.

Was sind die Faktoren, die dazu beitragen?

Es gibt viele andere Faktoren, die bestimmte sexuelle Probleme begünstigen können, wie z. B.:

  • viele Pathologien, die zu Depressionen, Angstzuständen, Gefäßerkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck und anderen Erkrankungen führen können.
  • Toxische Faktoren: Alkohol kann in kleinen Mengen die sexuelle Aktivität hemmen. Wenn er jedoch über einen längeren Zeitraum und in höheren Dosen eingenommen wird, kann er schwere Nebenwirkungen verursachen.
  • Die folgenden Medikamente können sich auf die Sexualität auswirken: Anxiolytika und Psychopharmaka; blutdrucksenkende Medikamente, Anxiolytika und Betablocker. Brechen Sie die Einnahme eines Medikaments nicht ab, wenn Sie Probleme haben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie Ihre Behandlung anpassen können.
  • Psychologische Faktoren: Wenn es zu einer hormonellen Befruchtung kommt, ist das Gehirn ein wichtiges und bedeutendes Organ für die Libido. Stress, Müdigkeit und Überarbeitung können sich auf Ihr Sexualleben auswirken. All diese Faktoren können sich auf Ihr Sexualleben auswirken.

erogen x

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion, auch bekannt als sexueller Zusammenbruch, kann jeden Menschen in jedem Alter treffen. Etwa 25% der Männer im Alter von 50-60 Jahren und 40% der über 60-Jährigen sind von erektiler Dysfunktion betroffen. Obwohl Erektionsstörungen in der Regel nur sporadisch oder zeitweise auftreten, können sie die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen, das Selbstbild verändern und das Selbstvertrauen schwächen. Das kann ein Teufelskreis sein, der manchmal viele Teile hat.

Nach sexueller Erregung vergrößert sich das Volumen Ihres Penis, was zu einer zunehmenden Steifheit führt. Es gibt viele Mechanismen, die daran beteiligt sind. Sie betreffen sowohl physiologische und organische Funktionen als auch das Gehirn. Es gibt viele Gründe, warum eine Erektion ausbleiben kann. Häufig werden auch psychologische Faktoren genannt.

Erektile Dysfunktion wird durch Müdigkeit, Stress, Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Gefäßerkrankungen sowie durch bestimmte medikamentöse Behandlungen verursacht. Die Erektionsfähigkeit kann auch durch Rauchen und Trinken beeinträchtigt werden.

Wie wir gesehen haben, sind sexuelle Probleme oft multifaktoriell bedingt. Die Behandlung wird multifaktoriell sein. Um organische Ursachen auszuschließen, ist eine ärztliche Untersuchung erforderlich. Es ist jedoch wichtig, die Auswirkungen des täglichen Lebens und die psychologischen, zerebralen und emotionalen Faktoren zu berücksichtigen. So ist es möglich, Lösungen für verschiedene Situationen zu finden und ein befriedigendes und erfülltes Sexualleben wiederherzustellen.

Erogen X, ein Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung von Libido und Erektion

Wir haben genau geprüft Erogen X und getestet, um Ihnen einen umfassenden Vergleichsleitfaden an die Hand zu geben, der Sie bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützt.

Erogen X ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das besteht aus Pflanzen, die sich als Aphrodisiaka erwiesen haben, kombiniert mit Vitaminen. Es hilft, Energie, Leistung, Libido, Fruchtbarkeit und Spermienproduktion zu steigern und Maximierung des sexuellen Durchhaltevermögens. Es ist daher weit verbreitet als ein sexuelles Booster verwendet.

Sowohl Männer als auch Frauen können sexuelle Stimulanzien wie Erogen X einnehmen.

Was sind die Wirkstoffe von Erogen X?

Erogen X Die Pillen erhöhen die Spermienproduktion, den Testosteronspiegel, die Fruchtbarkeit und die Fortpflanzung, aber auch die kognitiven Fähigkeiten werden gesteigert und reaktiviert, was im Allgemeinen zu einer gesteigerten Leistungsfähigkeit führt, sowohl körperlich als auch geistig. Der Körper benötigt jeden Tag Zink, Folsäure und Selen, um effektiv zu funktionieren. Die vorgeschlagene Dosierung deckt bereits den Tagesbedarf oder trägt zumindest sehr viel dazu bei.

  Was muss man über Ernährung, Übungen und Routinen für Männer wissen?

erogen x

L-Arginin

L-Arginin, oft einfach als Arginin bezeichnet, ist eine der semi-essentiellen proteinogenen Aminosäuren. Der Begriff semi-essentiell bedeutet, dass sie nicht nur mit der Nahrung aufgenommen werden kann, sondern auch vom Körper aus Vitaminen und anderen Aminosäuren gebildet werden kann. Die Aminosäure L-Arginin ist Sportlern seit langem bekannt, weil sie in kürzester Zeit zu einer spürbaren Leistungssteigerung führt, nicht nur im Sport, sondern auch beim Sex. Denn Arginin fördert die Fettverbrennung, verbessert das Muskelwachstum, die Durchblutung und steigert das Leistungsniveau. Bei Bluthochdruck kann Arginin diesen senken, und Arginin ist auch besonders wichtig für die Regulierung des Blutzuckerspiegels, das Immunsystem und die Kontrolle der Blutgefäße.

L-Arginin ist in der Lage, Folgendes zu bekämpfen erektile Dysfunktion Symptome, weil es Stickstoffmonoxid (NO) bildet, eine Aminosäure, die die Durchblutung fördert. Das Molekül entspannt die Muskeln und Gefäße, so dass eine Erektion stattfinden kann. Eine regelmäßige Einnahme von L-Arginin sorgt dann für eine stärkere und längere Erektion.

Maca-Extrakt

In zahlreichen wissenschaftlichen Doppelblindstudien wurde die Wirkung von Maca zur Steigerung der Potenz und der Libido eindeutig nachgewiesen. Nach der Verabreichung von Maca stieg das Verlangen der Personen, was eine aphrodisierende Wirkung hatte. Neben einer raschen Steigerung der Lust wurde auch die Lebensqualität der Patienten verbessert. "Mehr Lebenslust" beschreibt die Wirkung von Maca am besten. Studien zeigen auch, dass eine hohe Einnahme von Maca zu einer Verbesserung der Spermienqualität führt, was die Chancen auf einen Kinderwunsch erhöht.

Zink, Folsäure und Selen

Folsäure, Zink und Selen sind Wirkstoffe, die für Potenz, Fruchtbarkeit, Fortpflanzung, Spermienproduktion und Testosteronspiegel beim Menschen unerlässlich sind. Mit zunehmendem Alter werden sie rarer. Die Gewinnung von Nährstoffen aus alltäglichen Lebensmitteln wird für den Körper immer schwieriger. Zum einen ernähren wir uns oft nicht optimal, zum anderen wird der Körper mit der Zeit ineffizient bei der Umwandlung der Nahrung. Zu berücksichtigen sind jedoch Erogen X als einfaches sexuelles Stimulans zu bezeichnen, wäre ein Fehler, denn es ist viel mehr als das. Vielmehr zielt das Produkt auf eine nachhaltige Steigerung von Leistung und Ausdauer in allen Bereichen ab. Anstelle eines kurzfristigen Schubs wird dem Körper langfristig mehr Energie zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund dient es als sexuelles Stimulans, denn mit mehr Energie ist es natürlich möglich, länger aktiv zu bleiben, auch im Bett. Es kann eine Alternative zu den herkömmlichen chemischen Potenzmitteln wie Viagra sein und durch diese Wirkstoffmischung eine nachhaltige Wirkung bei Erektionsstörungen haben. Schließlich hilft dieses Nahrungsergänzungsmittel auch gegen häufige Müdigkeit oder körperliche Beschwerden sowie gegen Konzentrationsprobleme.

Erogen X Kaufen

Was sind die Pro's & Contra's von Erogen X?

Vorteile:

  • Natürlich hergestellt, ohne Chemikalien.
  • Nachhaltige Vorteile
  • Hochwirksam: körperlich + geistig
  • Vegan
  • Langfristiger Verbrauch möglich

Nachteile:

  • Ersetzt nicht eine gesunde Lebensweise
  • Keine unmittelbare Wirkung für alle

Wie wird Erogen X eingenommen?

Erogen X ist dank der Kapselform leicht einzunehmen. Sie müssen jedoch ausreichend Flüssigkeit trinken, damit die Kapseln den Magen erreichen und optimal wirken können.

Die Dosierung umfasst 2 Kapseln pro Tag, die direkt am Morgen oder vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Es ist auch möglich, die Einnahme aufzuteilen oder am Abend einzunehmen, aber dies wird keine größere Wirkung haben.

Wo wird Erogen X hergestellt?

Erogen X wird in der Schweiz hergestellt. Dies garantiert eine hohe Qualität der Produktion, da die dortigen Vorschriften streng sind und nur streng kontrollierte Produktionsstätten Nahrungsergänzungsmittel herstellen dürfen.

Der Hersteller, die Inchealth GmbH, ist ein Schweizer Unternehmen, das als Produktionsspezialist Nahrungsergänzungsmittel für verschiedene Markeninhaber herstellt. Dies ist ein Angebotsvorteil für den Kunden, denn als Experte und Produzent mehrerer ähnlicher Produkte können solche Nahrungsergänzungsmittel zu einem geringeren Preis und in sehr guter Qualität angeboten werden.

Wofür ist Erogen X gedacht?

Erogen X wurde speziell entwickelt, um die Leistung des Mannes zu optimieren. Es ist ein leistungsstarkes Produkt, das seine Funktionen erfolgreich ausführt und ohne zu zögern eingenommen werden kann. Es steigert tatsächlich sowohl die körperliche als auch die geistige Leistungsfähigkeit.

Die Kapseln werden in der Schweiz hergestellt und entsprechen allen Richtlinien, die in der EU gelten. Das Produkt ist vegan und für eine langfristige Einnahme ohne Nebenwirkungen geeignet.

  HONDROSTRONG CurcEx und seine erstaunlichen Vorteile

Hat das Produkt eine sofortige Wirkung?

Viele Faktoren sind dabei entscheidend (Alter, Lebensstil, Stoffwechsel) und können daher nicht als erschöpfend betrachtet werden, da sie bei jedem Menschen anders sind. Generell ist das Produkt für eine langfristige Anwendung konzipiert und kann daher den Körper dauerhaft unterstützen, erzeugt aber keine Sofortwirkung.

Ist Erogen X besser als Viagra?

Es ist nachhaltiger. Viagra wirkt sofort und sorgt für eine kurzfristige Erektion, mit vielen Nebenwirkungen. Erogen X hingegen neutralisiert die Ursachen des Impotenzproblems und hilft auf natürliche Weise, guten Sex zu finden. Es hilft auch, körperlich fitter und geistig stärker zu werden.

Is andropause linked to men depression?

Andropause correlates directly with depression - a major player in the infamous mid-life crisis period men face in their late 40's to late 50's. There are a huge selection of symptoms and ailments hormone-wrecked men experience in this mid-life transition - everything from the mental (i.e. irritability) to the physical (loss of libido, lack of energy, and weight gain) Depression, left untreated, can be a disabling condition.

What is andropause depression?

Andropause depression is due to falling levels of testosterone. Low testosterone levels cause many depressive symptoms - one of them, a general indifference to events surrounding you, the inability to concentrate, extreme irritability, and memory loss.

We may stress over things which may otherwise be worry-free in a standard situation and brood over specific matters. Our memory may go down the drain and we start to see our lives in a negative light. Energy levels plummet and enthusiasm for the activities we used to appreciate become flat-lined. Insomnia and restlessness is also a frequent symptom.

How is andropause depression tested?

Psychologists use various battery tests to find out whether you suffer from depression. Besides handing you test sheets to work with, they also set you under observation - detecting your behaviour, tendencies, and customs while speaking to them.

Men tend to be rebellious creatures by nature. We love shrugging our flaws and being poised in the middle of emotional trouble. We take on the role as masculine animals - lion kings of the jungle which predominate over the sprawling landscape we call life. Men are in complete denial when it comes to questions about their sexual ability and art.

What to know about the suicide rate in men?

Probably the most shocking fact of all is that the male suicide rate is highest during the Andropause years. You read correctly - highest during the years we are specifically talking about.

How can we deal with these devastating changes to our lives? How do we manage stress to decrease the odds of clinical depression? For one, we have to follow a daily exercise regimen. That coupled with a caffeine-free diet will boost our immune systems to fight disease. Additionally, it will slow down the aging procedure. Aim to maintain that volatile 30-inch, vertical jump well into your 60s!

How to mantain a healthy testosterone level?

Another is performing the activities we love. Don't stray from enjoying with your pick-up basketball games with friends or building those go-carts from scratch for a pastime. Stick to them and enjoy the satisfaction of doing this. Distract yourself from your present condition without ignoring it entirely. Maintain a social network of family and friends that will cheer you up when you need it most.

Something as simple as having your young child shove a hand drawing of a red school bus on your face can supply for laughs and smiles. The most important bit of advice would be to accept your condition and make the best of it. For instance, low testosterone levels can easily be supplemented with testosterone supplements.

How to combat andropausal depression?

It's bound to happen to all people, and you have the option of creating the best of it or allow it to overwhelm you. Awareness is critical, and a positive attitude, followed with physical action and a solid nutritional plan, is the best way of combating Andropause, anti-aging, and the demon called depression.

What causes infertility?

Infertility is caused by hormonal imbalances in women during their reproductive years. This is the period between menarche (first mensis), and menopause (when (mensis ceases). This period is often called andropause in men. Most infertility is secondary to hormonal imbalance. Bad estrogen dominance over progesterone or testosterone (hormone of reproduction or pregnancy) is the main reason.

How to treat infertility?

Infertility can be treated by more than just eliminating excess estrogen (or progesterone deficiencies), but also by balancing all hormones. The body craves balance, and nature tends to wholeness. This requires a multi-pronged approach that takes into account the inter-play between all sex hormones.

A liver friendly diet is the first step in correcting hormonal imbalance. These include healthy living foods, green superfoods (cereal grasses), and raw uncooked foods that are high in enzymes (avocado tomatoes, mangoes. sprouts, green leafy veggies).

How to correct hormonal imbalances?

Raw foods can correct hormonal imbalances. Supplements can help, but they are not a substitute for whole unrefined and unprocessed superfoods that nourish the body to prime it for fertility and ready to have a baby.

Supplements that correct hormonal imbalances include vitamin B-complex, especially B6, and magnesium. They aid in detoxification of the liver, as well as taurine, choline and yellow dock. Controlling stress and distress are other psycho-spiritual ways to reverse infertility. This is because stress can be reacted to in the same way regardless of its cause, whether it is emotional, relational or nutritional.

How are testosterone and acane linked?

Testosterone the male sex hormone is largely the reason for the higher follicle gland activity during these years, and is found in male and less so in females, however the female sex hormone progesterone also leads to acne in girls.

Testosterone stimulates skin oil gland activity, consequently one side effect of the increased hormonal output during adolescent years proves to be acne.

How does testosterone increase your acne chances during puberty?

During puberty, a gland in the brain called the pituitary gland increases the secretion of a hormone known as follicle-stimulating hormone. Testosterone the male sex hormone is largely the reason for the higher skin action during these years, and is found in men and less so in females, however the female sex hormone progesterone also contributes to acne in girls.

Does testosterone stimulate skin oil gland activity?

Testosterone stimulates skin oil gland activity, thus among the undesirable side effects of this increased hormonal output during adolescent years proves to be acne. It's likely that if either parent had a problem with acne the kids will follow suit.

Vorheriger ArtikelWas sind ayurvedische Migränebehandlungen?
Nächster ArtikelWas macht TestoUltra so einzigartig?