Dieser Artikel enthält altbewährte Küchenmittel gegen Zahnschmerzen. Ein gutes natürliches Mittel gegen Zahnschmerzen ist das Auftragen von reinem Nelkenöl oder gemahlenem Nelkenöl auf den betroffenen Zahn. Dies ist das beliebteste aller pflanzlichen Heilmittel gegen Zahnschmerzen. Dieses Mittel ist das beliebteste, da die meisten Menschen bereits Gewürznelken in ihrem Gewürzschrank haben.

Weitere Behandlungen

  • Ein paar Tropfen ätherisches Teebaumöl in Wasser. Diese Lösung kann entzündetes Zahnfleisch durch Reinigung des Mundes schnell lindern. Sie ist sehr wirksam bei der Bekämpfung von Bakterien. Teebaumöl ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Reiseapotheke. Die regelmäßige Kombination der folgenden Artikel kann bei Zahnschmerzen helfen.
  • Calendula wird seit Jahren zur Behandlung von Zahnfleischerkrankungen und Zähnen eingesetzt. Eine weitere Möglichkeit ist Myrrhe. Diese beiden Kräuter haben antibakterielle und adstringierende Eigenschaften. Diese Kräuter sind in vielen Supermärkten und in allen Naturkostläden erhältlich.
  • Echinacea. Dieses Zahnschmerzmittel ist ein bekanntes Erkältungs- und Grippemittel. Ein Lakota-Ältester nannte sie sogar die "Zahnschmerz-Pflanze". Auch seine Großmutter nannte sie so. Versuchen Sie es mit Echinacea-Tinktur. Frische Echinacea-Wurzel, aus der Erde gegraben, ist das beste Mittel gegen Zahnschmerzen.
  • Bis Sie zum Zahnarzt gehen, hilft eine Paste aus Ulmenpulver, Wasser und etwas Salz.
  • Eine Mundspülung mit Calendula (Calendula officinalis) oder Salvia officinalis und einer Prise Salz ist eine gute Option bei Zahnfleischbluten.
  • Die ursprünglich aus Europa und Asien stammende Schafgarbe (Achillea milfolum) ist heute in ganz Nordamerika eingebürgert. Man findet die Schafgarbe auf offenen Feldern, Wiesen und Wegrändern sowie in offenen Wäldern. Die Schafgarbe kann Blutungen stillen und Wunden heilen. Die Wurzel der Schafgarbe kann auch als Anästhetikum verwendet werden. Tragen Sie die frische Wurzel oder die Blätter auf Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch auf, um Zahnschmerzen zu lindern.
  • Zahnschmerzen können auch mit rohen Wegerichblättern gestoppt werden, die zerkleinert und auf den betroffenen Zahn gelegt werden. Mischen Sie die zerkleinerten Blätter mit ein wenig Salz, wenn Sie Salz dabei haben.