Jeder Mann ist um die Gesundheit seines Penis besorgt. Deshalb setzt er alles daran, seinen Penis optimal zu pflegen. Manche Männer tun das, weil sie mit ihrer Partnerin schwanger werden wollen. Sie müssen sicherstellen, dass ihre Fruchtbarkeit und die Gesundheit ihres Penis in Topform sind. Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Mann sicherstellen kann, dass seine Fruchtbarkeit in Topform ist. Seine Penisgesundheit wird folgen. Hier sind einige Dinge, die er jetzt tun kann, um seine Chancen zu erhöhen, schwanger zu werden.

Was ist zu tun?

  • Besuchen Sie den Arzt. Auch wenn Männer den Gedanken hassen, zum Arzt gehen zu müssen, ist es eine gute Idee, sich zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist, vor allem, wenn das Ziel ist, neues Leben in die Welt zu bringen. Ein Arzt kann ihm nicht nur Gewissheit über die Gesundheit seines Penis geben, sondern auch sicherstellen, dass seine Fruchtbarkeit in Ordnung ist.
  • Seien Sie nicht zu eng. Enge Unterwäsche und enge Jeans können bei einem Mann zu Fruchtbarkeitsproblemen führen. Jede enge Kleidung kann die Temperatur erhöhen, und Spermien brauchen eine bestimmte Temperatur, um zu gedeihen. Die Temperatur kann dazu führen, dass die kleinen Schwimmer ihre Beweglichkeit verlieren, wenn sie zu hoch bleibt. Sie können Boxershorts, Shorts und ein Paar Jeans tragen.
  • Bewegen Sie Ihr Telefon. Es ist erwiesen, dass Handys nur eine sehr geringe Strahlung abgeben. Aufgrund der geringen Strahlung kann die Fruchtbarkeit bei Männern sinken, wenn sie ihr Handy in der Vordertasche tragen. Wenn Sie Ihr Handy bei sich tragen müssen, lassen Sie es aus der Tasche.
  • Hören Sie auf zu rauchen. Obwohl es schon viele Male gesagt wurde, muss es noch einmal wiederholt werden: Rauchen ist schlecht für alle Teile des Körpers. Es beeinflusst jede Zelle auf negative Weise. Das gilt auch für die Spermien. Rauchen kann sie reduzieren. Es ist wichtig, jetzt mit dem Rauchen aufzuhören, da es zu Problemen mit dem Blutkreislauf und der erektilen Funktion führen kann.
  • Trinken Sie keinen Alkohol. Gegen ein Glas Wein oder ein Bier ist nichts einzuwenden, aber regelmäßiger Alkoholkonsum kann die Anzahl der Spermien und deren Beweglichkeit verringern. Es ist wichtig, dass Männer keinen Alkohol mehr trinken, wenn sie ihre Fruchtbarkeit ernsthaft verbessern wollen.
  • Ziehen Sie andere Medikamente in Betracht. Es gibt illegale Drogen - sie können unter anderem die Spermien und die Erektionsfähigkeit eines Mannes beeinträchtigen. Ein Mann sollte jedoch auch seine verschreibungspflichtigen Medikamente überprüfen, da sie möglicherweise nicht für die Fruchtbarkeit förderlich sind. Der Mann sollte seinen Arzt fragen, welche Medikamente er weiterhin einnehmen kann und welche abgesetzt werden sollten, bis die Schwangerschaft bestätigt ist.
  • Werden Sie nicht zu heiß. Es ist keine gute Idee, sich in einer heißen Umgebung aufzuhalten. Dieses Prinzip ist ähnlich wie bei enger Unterwäsche und Jeans. Ein Mann möchte, dass seine Eier die richtige Temperatur haben, um seine Spermien zu schützen. Saunagänge, heiße Bäder und sehr heiße Bäder sind nicht zu empfehlen, wenn ein Mann versucht, mit seiner Partnerin schwanger zu werden. Um es seiner Partnerin zu erleichtern, ein Kind zu bekommen, muss der Mann dafür sorgen, dass seine Erektionsfähigkeit optimal ist.
  Was sind Penisknötchen und Beulen?

Penis-Notfälle

Penis-Notfälle sind oft eher eine Quelle des spitzbübischen Humors als tatsächliche Ereignisse, aber die traurige Wahrheit ist, dass sie vorkommen. Obwohl die meisten Männer lieber gar nicht an diese traumatischen Ereignisse denken möchten, ist es wichtig zu wissen, was zu tun ist, wenn sie auftreten. Im Folgenden finden Sie einige der peinlichsten Penis-Notfälle sowie Tipps, wie Sie sie vermeiden und die Gesundheit Ihres Penis erhalten können.

  1. Rissiges Schwellkörpergewebe - Der Penis hat schwammartige Kammern, die von Bindegewebe umgeben sind. Ein gerissener Penis ist ein Zustand, bei dem das Gewebe und die Kammern mit Blut gefüllt sind. Das Gewebe kann heilen, aber das sich bildende Narbengewebe kann eine unnatürliche Krümmung oder Biegung des erigierten Körpers verursachen. Wenn ein Riss auftritt, ist eine sofortige Behandlung unerlässlich, um Langzeitschäden wie eine Verkürzung des Penis oder einen Funktionsverlust zu vermeiden. Männer, die beim Sport ein lautes Schnappgeräusch wahrnehmen, sollten sich sofort behandeln lassen.
  2. Priapismus ist ein Zustand, bei dem eine Erektion länger als vier Stunden anhält. Das ist keine gute Sache. Priapismus ist ein Zustand, bei dem sich Blut im Penis staut, und kann ein Anzeichen dafür sein, dass ein Mann eine Erektion hat, die nicht abklingt. Wenn die Durchblutung gestört ist, kann es zu dauerhaften Gewebeschäden kommen. Dies sollte als Notfall behandelt werden.
  3. Einklemmung des Reißverschlusses: Der Versuch, die empfindliche Vorhaut beim Schließen einer Levis einzuklemmen, mag nicht wie ein Notfall erscheinen, ist es aber. Millionen von unglücklichen Jungen und Männern haben dieses schmerzhafte Problem schon erlebt. Jeder von ihnen kann Ihnen im Nachhinein sagen, dass Schreien, Strampeln oder Ziehen an dem eingeklemmten Gewebe keine hilfreichen Lösungen sind. Wenn die eingeklemmte Haut nicht sofort entfernt werden kann, sollte eine Notfallbehandlung in Anspruch genommen werden. Dazu kann eine örtliche Betäubung (und möglicherweise ein Beruhigungsmittel) gehören, während ein Arzt die Kleidung um den Bereich herum wegschneidet und dann das Metall vorsichtig aus der Haut entfernt.
  4. Amputation - Der aufsehenerregende Akt der Selbstverstümmelung durch den Rapper "Christ Bearer" hat die Amputation des Penis ins Rampenlicht der nationalen Medien gerückt. Es kommt selten vor, dass Männer eine solch schreckliche Tat in Erwägung ziehen oder gar durchführen. Dennoch können Unfälle passieren, und Amputationen können vorkommen. Obwohl der Gedanke daran fast zu schmerzhaft ist, ist es wichtig zu wissen, dass die meisten Wiederanlegeversuche funktionieren, wenn es zu einem Unfall kommt. Der abgetrennte Körper sollte in einen Plastikbeutel (z. B. Zip-Lock) gelegt und fest verschlossen werden. Um ihn kühl zu halten, legen Sie den versiegelten Beutel in einen Behälter oder eine Tüte mit zerstoßenem Eis. Das Anhängsel und der Besitzer sollten sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Der Chirurg wird versuchen, das Organ wieder anzunähen, wobei er sowohl auf die Funktionalität als auch auf das Aussehen achten wird. Dies sollte innerhalb von sechs Stunden geschehen.
  Wie geht man mit Kopfschmerzsymptomen um?

Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl sich Unfälle wie die oben beschriebenen nicht immer verhindern lassen, können Männer bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen. Männer sollten in intimen Beziehungen mehr Vorsicht walten lassen als bei der Akrobatik im Schlafzimmer. Außerdem sollten sie einen Becher verwenden, wenn sie Kontaktsportarten oder andere Aktivitäten ausüben, bei denen ein Projektil zum Einsatz kommt. Es ist wichtig, illegale Substanzen zu vermeiden, die Priapismus auslösen können. Langsame und sanfte Reißverschlüsse sind die beste Wahl. Eine Penisamputation kann ein echtes Risiko darstellen. Es ist schwer vorstellbar, dass es irgendeine Situation gibt, die eine Gefahr darstellen könnte, daher ist es wichtig, diskret zu sein, insbesondere in der Nähe von scharfen Gegenständen, eifersüchtigen Ex-Partnern und landwirtschaftlichen Geräten.

 

Vorheriger ArtikelWas führt zu Migräne?
Nächster ArtikelWer behandelt das Kribbeln im Penis?