Es gibt viele Kopfschmerzmittel auf pharmazeutischer Basis, aber die meisten Menschen bevorzugen natürliche, homöopathische Mittel, um ihre Schmerzen zu lindern. Bei gelegentlichen Kopfschmerzen kann man Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen verwenden, bei häufiger Migräne stärkere rezeptfreie Mittel. Für Menschen, die regelmäßig unter Kopfschmerzen leiden, ist es besser, auf natürliche Methoden zurückzugreifen als auf langfristige, tägliche Schmerzmittel.

Aromatherapie

Sie sind oft preiswerter als andere Möglichkeiten. Die Aromatherapie ist ein beliebtes und wirksames natürliches Verfahren zur Linderung von Kopfschmerzen. Bei der Aromatherapie werden ätherische Öle verwendet, die aus pflanzlichen Stoffen extrahiert wurden. Ätherische Öle sind in der Lage, Aromen zu erzeugen, die eine positive Wirkung auf unseren Körper haben. Ätherische Öle können in der Apotheke oder im Reformhaus gekauft werden. Ätherische Öle können für homöopathische Heilmittel gekauft werden.

Achten Sie darauf, dass Sie nur die besten Öle kaufen. Die wirksamsten Aromen zur Linderung von Kopfschmerzen sind Lavendel, Sandelholz, Eukalyptus und Pfefferminz. Ich habe immer eine kleine Menge Pfefferminzöl in meiner Handtasche. Wenn ich den Beginn einer Migräne spüre, wärme ich etwas davon in einem Ölwärmer auf. Der Duft erfüllt schnell den Raum und manchmal kommt die Migräne gar nicht erst. Ingwer kann helfen, den Magen zu beruhigen, wenn man Migräne und Übelkeit hat. Sie können auch Öle mischen, um wirksame Kombinationen zu schaffen.

Erinnern Sie sich an

Tolle "Rezepte" für Aromatherapie-Mischungen finden Sie in Ihrer örtlichen Bibliothek oder in Ihrer Lieblingssuchmaschine. Sie können ätherische Öle verwenden, um Ihre Kopfschmerzen zu lindern, indem Sie Ihre Schläfen mit Öl beträufeln und sich dann an einen ruhigen Ort legen. Die Kopfschmerzen verschwinden etwa in der gleichen Zeit, in der die Schmerzmittel wirken. Sie können auch eine kleine Menge Wasser mit 5 Tropfen Lavendelöl mischen.

  Was sind die verschiedenen Ursachen von Kopfschmerzen?

Nachdem die Flüssigkeit getrocknet ist, befeuchten Sie ein Stück Tuch mit der duftenden Flüssigkeit. Legen Sie es auf Ihre Stirn oder Ihren Nacken und lassen Sie es eine Weile ruhen. Ich verwende am liebsten einen Diffusor, um meinen Duft zu verbreiten. Sie können sich auch in einem Bad mit unparfümiertem Badeöl und acht Tropfen Aromatherapieölen entspannen. Wenn Ihnen keine dieser Möglichkeiten zusagt, können Sie es auch mit der Inhalationsmethode versuchen. Geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl in eine Schüssel mit heißem Wasser. Legen Sie Ihren Kopf für etwa fünf Minuten auf die Schüssel und decken Sie ihn mit einem Handtuch zu.

Schlussfolgerung

Die Aromatherapie kann eine natürliche Behandlung von Kopfschmerzen sein. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, wie lange man einem Duft ausgesetzt ist. Die Aromatherapie kann eine natürliche Behandlung von Kopfschmerzen sein, wenn sie in Maßen angewendet wird.

 

 

Vorheriger ArtikelWarum sollte man alles über Migräne wissen?
Nächster ArtikelWas Sie über sexuelle Störungen und Potencialex wissen müssen